makita akkus mit ladegeraet scaledmakita akkus nicht original

Einleitung

Dieser Testbericht beschäftigt sich mit kompatiblen Ersatzakkus für Makita-Werkzeuge. Die getesteten Akkus haben die folgenden Spezifikationen:

  • Batterietyp: Lithium-Ion
  • Spannung: 18V
  • Kapazität: 5500mAh (5,5Ah)
  • Anzahl der Akkus: 2
  • Ladegerät-Eingang: 100-260V, 50/60Hz
  • Ladegerät-Ausgang: 14,4V – 18V
  • Ladestrom: 4A

Diese Akkus sind kompatibel mit verschiedenen Makita-Akku-Modellen und Werkzeugen, insbesondere mit Ladegeräten wie dem DC18RC, DC18RD und DC18SD.

Lieferung, Verarbeitung und Inbetriebnahme

Die Lieferung erfolgte schnell und zuverlässig über Amazon.de. Die Verarbeitung der Akkus ist hochwertig und steht dem Original in nichts nach. Vor der ersten Nutzung wurden die Akkus vollständig aufgeladen, was etwa eine Stunde dauerte.

Kompatibilität

Die getesteten Akkus sind kompatibel mit den folgenden Makita-Akkumodellen:

ModellnummerModellnummer
BL1860BBL1860
BL1850BBL1850
BL1840BBL1840
BL1830BBL1830
BL1820BL1815
BL1825BL1835
BL1845194205-3
194309-1194204-5
196399-0196673-6
LXT-400

Diese breite Kompatibilität ermöglicht den Einsatz der Ersatzakkus in einer Vielzahl von Makita-Werkzeugen, was die Flexibilität im Einsatz erheblich erhöht.

Kapazität und Ladezeit

Die Akkus verfügen über eine Kapazität von 5,5Ah, was sich in einer Betriebsdauer von etwa zwei Stunden im praktischen Einsatz widerspiegelt. Dies hängt jedoch stark vom verwendeten Gerät und dessen Leistungsanforderungen ab. Die Ladezeit beträgt etwa eine Stunde, wobei das Ladegerät das Erreichen des vollen Ladezustandes durch eine Melodie signalisiert. Diese akustische Meldung kann bei Bedarf deaktiviert werden.

Technische Spezifikationen der Ladegeräte

ParameterSpezifikation
Eingangs-Spannung100-260V
Eingangs-Frequenz50/60Hz
Ausgangs-Spannung14,4V – 18V
Ladestrom4A

Das Ladegerät bietet den Vorteil, dass es Akkus sowohl mit 14,4V als auch 18V laden kann, was eine flexible Nutzung ermöglicht. Zudem können zwei Akkus gleichzeitig geladen werden, was die Effizienz im Arbeitsablauf steigert.

Sicherheitsmerkmale

Die Ersatzakkus bieten umfassende Schutzmechanismen:

  • Schutz vor Kurzschluss
  • Überladeschutz
  • Überentladungsschutz
  • Überstromschutz
  • Überhitzungsschutz

Diese Sicherheitsmerkmale gewährleisten einen sicheren Betrieb der Akkus und verlängern deren Lebensdauer.

LED-Anzeige

Eine integrierte LED-Anzeige gibt Auskunft über den Ladezustand des Akkus. Jede der drei LEDs steht für etwa 33% der Kapazität. Durch Drücken der entsprechenden Taste kann der aktuelle Ladezustand oder die verbleibende Kapazität abgelesen werden.

Praktische Anwendung und Leistung

Die Akkus wurden über einen Zeitraum von sechs Monaten in verschiedenen Makita-Geräten eingesetzt, darunter auch im Makita Rucksacksauger. Die Leistung der Ersatzakkus entsprach dabei der der Originalakkus, ohne erkennbare Unterschiede in der Betriebsdauer oder Leistungsfähigkeit.

Vorteile im Überblick

VorteilBeschreibung
Breite KompatibilitätEinsetzbar in vielen Makita-Werkzeugen
Doppeltes LadegerätZeitgleiches Laden von zwei Akkus möglich
Schnelle LadezeitVolle Ladung in etwa einer Stunde
LED-LadeanzeigeÜbersicht über den aktuellen Ladezustand
Umfangreiche SicherheitsmechanismenSchutz vor Kurzschluss, Überladung, etc.
Hochwertige VerarbeitungVergleichbar mit Original-Makita-Akkus

Fazit

Die kompatiblen Ersatzakkus für Makita bieten eine kostengünstige Alternative zu den Originalakkus, ohne dabei Abstriche in der Qualität oder Leistungsfähigkeit machen zu müssen. Die breite Kompatibilität und die schnellen Ladezeiten erhöhen die Effizienz im Arbeitsalltag. Die Sicherheitsmechanismen sorgen für einen sicheren Betrieb und verlängern die Lebensdauer der Akkus.

Insgesamt lässt sich feststellen, dass diese Ersatzakkus eine lohnenswerte Investition darstellen und eine sinnvolle Ergänzung für jeden Gerätepark, der auf Makita-Produkte setzt, sind.

makita akkus mit ladegeraet
Wie gut gefällt dir dieser Beitrag ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert